Versandkostenfrei ab 40€

Umstellungsware & Direct Fair Trade erklärt

Umstellungsware - was ist das?

Unser Kaffee ist Umstellungsware. Aber was hat es damit auf dich?

„In Umstellung“ bedeutet:
Um Produkte in Bio-Qualität anbieten zu können, müssen Erzeuger drei Jahre nach den Vorschriften des Bio-Landbaus gewirtschaftet haben. Während dieser dreijährigen Phase ist der Betrieb „in Umstellung“.
Ab dem zweiten Jahr darf er sich als „in Umstellung befindlich“kennzeichnen.
Nach dem dritten Jahr regelkonformen Bio-Landbaus wird der Betrieb dann Bio-zertifiziert.
Viele Kleinbauern aus Kamerun befinden sich noch in dieser Umstellungszeit, die durch die Krise vor Ort künstlich verlängert wird. Durch die bürgerkriegsähnliche Situation in Kamerun finden sich derzeit keine Zertifizierer, die die Bauern in der Region Nord-West zertifizieren. Der Anbau erfolgt weiterhin gemäß den Auflagen des Bio-Anbaus.

Mit dem Kauf von Umstellungsware unterstützt man also die Kleinbauern in Kamerun, damit diese bald zertifiziert werden können.
Denn eine Zertifizierung ist teuer und muss jedes Jahr erneuert werden.

Und Direct Fair Trade?

Direct Fair Trade ist eines der Begriffe, dass in verschiedenen Kontexten andere Bedeutungen haben kann.
Deshalb ist es uns wichtig zu erklären, was wir damit meinen.

Unser Kaffee ist Direct Fair Trade, da die Rösterei, mit der wir kooperieren, ihren Kaffee direkt von den Bauern in Kamerun abkaufen.
Dies ist wichtig, da bei großen Zwischenhändlern nicht mehr genau nachvollzogen werden kann, wie viel Geld die Bauern für ihren Kaffee erhalten und wie die Umstände vor Ort sind.
Die Bauern in Kamerun bekommen pro Kilo Rohkaffee 2€. Dies liegt 40% über dem durchschnittlichen Weltmarktpreis für Rohkaffee.
Zudem wird sowohl in Kamerun, als auch in Deutschland die Arbeit mit Behinderten unterstützt, sich für soziale Projekte engagiert und zinsfreie Kredite für die Kameruner gewährleistet.